Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Nope, das hier wird keine Finanzberater- oder Vorsorgewerbung. Mich nervt einfach das Wort VorSORGE. Im Sinne von: «Ich schaue heute, dass ich im Alter Sorgen habe?» Echt jetzt?! Das Alter sollte man doch geniessen können. Nichtsdestotrotz ist Geld ein wichtiger Teil unseres Lebens. Diesbezüglich professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, kann nie schaden. Denn wer sich beraten lässt, nimmt zwangsläufig eine Standortbestimmung vor und fragt sich bewusst: Was will ich? Wohin will ich? Was muss ich heute tun, damit ich positiv in die Zukunft schauen kann? In dem Sinne: ein Hoch auf das ganzheitliche Denken – und das bewusste Reinhören respektive Zuschauen.