Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Wären wir alle gleich – eine schreckliche Vorstellung! Darum ist mehr als gut, dass wir alle sind, wie wir sind. Und noch viel wichtiger ist, dass wir alle authentisch sind. Dass wir die Menschen um uns mit all ihren Bedürfnissen und Facetten sehen. Dass wir sie ernst nehmen. Dass wir sie ins Wachstum bringen. Dann passiert nämlich genau dasselbe mit uns und wir könnten sagen: «Ich bin ich, du bist du – und das ist sehr gut so.» Welche Fragen man sich selber stellen sollte und was das Ganze mit unserem Schulsystem zu tun hat – das erfährt, wer sich diesen Podcast von Anfang bis Ende anhört.