Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Seitjeher erfahre ich am eigenen Leib: Worte haben eine ungeheure Macht. Nur zu oft werden Worte ausgesprochen oder niedergeschrieben, ohne dass auch nur eine Sekunde lang darüber nachgedacht wird, welche Macht selbige über andere haben können. Dazu kommt, dass viele nicht gelernt haben, unsere Muttersprache bewusst zu benutzen. Manchmal ist es auch so, dass wir einfach nicht darüber nachdenken, was wir sagen. Daher plädiere ich sehr dafür, dass an uns gerichtete Worte erst wirken dürfen, ehe wir auf sie antworten. Lasst diesen Podcast auf euch wirken – das ist schon mal ein guter Anfang.