Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Heute dreht sich alles für einmal um die jüngere Generation, um die unserer Kinder. Sie tun mir manchmal echt leid: In der Schule werden sie mit Lernstoff zugeschüttet, danach werden sie stracks zum Reiten chauffiert, anschliessend stehen Ausdruckstöpfern und Frühchinesisch auf dem streng strukturierten Stundenplan. Da wird gefördert und gefordert was das Zeug hält. Dabei ist es so wichtig, dass die Kleinen einfach sich selbst sein können. Freizeit, Spielen und ja, auch Langeweile fördern die Entwicklung. Warum das ein unguter Trend ist und wir offenbar wenig gelernt haben – mehr gibt’s hier auf die Ohren.