Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es mag erstaunen, aber auch Life Coaches wie ich mögen es, für sich zu sein. Ich mag es nicht nur, ich brauche es. So kann ich am besten neue Energie tanken und mich gestärkt wieder dem Alltag sowie den Anliegen anderer Menschen widmen. Wonach ich also nach einem anstrengenden Tag geradezu lechze, ist für andere unglaublich schwer: das Alleinsein. Ist man nämlich mit sich alleine, könnten so «lästige» Gedanken hochkriechen und lautstark danach verlangen, durchgegangen und verarbeitet zu werden. Warum es völlig in Ordnung ist, dass gewisse Dinge uns nachhaltig bewegen, warum Annehmen mehr bringt als Verdrängen und was das alles auch mit dem Mond zu tun hat, das kann man hier erfahren.