Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es macht mich stinkesauer, wenn ich mitbekomme, wenn jemand ein Kind, das etwas fragt oder etwas Erklärtes nicht auf Anhieb schnallt, ungeduldig mit «Orr! Du verstehst das nicht.» abgefertigt wird. Grundsätzlich können und verstehen Kinder alles. Nur manchmal etwas langsamer. Dafür aber müssen sie erst mal ernst genommen werden. Kinder sollen und wollen miteinbezogen werden. Lebt man ihnen bestimmte Dinge vor, erklärt sich und sein Tun, geht als gut – weil nachvollziehbares – Beispiel voran, dann würde vieles einfacher gehen. Klingt logisch, oder? Was ich mir in punkto Umgang mit Kindern wünsche: Im Podcast erfährst du’s.