Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hach, ich liebe sie, die Liebe! Das Tolle an ihr: Sie ist so herrlich unberechenbar. Sie schlägt ein – und zu – wo immer sie will. In dieser Angelegenheit entscheidet das Herz ganz allein, der Kopf hat da nur sehr wenig zu melden. Das ist echt schön. Allerdings gibt’s einen Haken, aber den haben ja allen guten Sachen. Die Liebe setzt erstens Selbstliebe, zweitens Selbstachtung und drittens Dankbarkeit voraus. Wer das nicht mit in eine Beziehung bringen kann – möp! Warum man in Liebesdingen ernsthaft mit sich umgehen muss und was für mich die Liebe mit Kochen und Schuhen zu tun hat – das erfährt, wer diesem Podcast lauscht.