Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Seele hat Geduld. Und sie kennt viele Wege und Arten, sich bei dir bemerkbar zu machen. Und je konsequenter du sie ignorierst, desto happiger könnten dich ihre Ohrfeigen treffen. Nehein, das ist keine Drohung mit wackelndem Zeigefinger, sondern eine Tatsache. Darum: Es ist wichtig, dass du dir selber wichtig bist. Nimm dir Zeit für dich. Erkenne dich, deinen Wert, deine Bedürfnisse, deine Wünsche und nimm dich an, so wie du bist. Natürlich gibt’s da immer Dinge, an denen du arbeiten kannst. Aber wenn du dir den Wert gibst, hinzugucken, so ist das bereits der erste Schritt in die richtige Richtung. Na, warum ich wohl Ende Oktober schwungvoll umgeknickt bin? Hier erfährst du es.