Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Was ich an Kindern so toll finde? Sie haben eine unbändige Begeisterungsfähigkeit, können gucken, staunen, sich freuen und einfach dankbar sein für die kleinsten Dinge. Unsinnigerweise treibt man ihnen das mit Regeln und dem Grösserwerden immer mehr aus und dadurch kann es geschehen, dass sie miesepetrige Erwachsene werden, die alles viel zu negativ sehen und sich dann selber im Weg stehen. Dabei braucht es eigentlich nur wenig, um dieses tolle (Bauch-)Gefühl der Dankbarkeit zu reaktivieren. Grundvoraussetzung ist jedoch, dass man es fühlen muss. Mit dem Herzen. Und mit dem Bauch. In dem Moment, in dem man plötzlich begreift, wie «reich» man doch ist, verschieben sich die Perspektiven und bis anhin verborgene Türen öffnen sich. Wie das geht? In meinem Podcast gibt’s die Anleitung.