Mit dem Laden des Podcast akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Libsyn.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Bäm, ich zerdeppere eine Illusion: Dauernd und mühelos in seiner eigenen Mitte ruhen, dabei milde lächeln und komplett ausgeglichen durchs Leben schweben – nee, gibt’s nicht! Das geht mir arg in die Friede-Freude-Eierkuchen-Richtung und kann schnell mal in spirituellen Hochmut umschlagen. Worum es mir geht: dass man nach einem kräftigen Nackenschlag des Lebens wieder auf die Beine kommt und sich wiederfindet. Das geht aber nur, wenn man sich selber wirklich wichtig nimmt! Sich spürt, es bewusst zulässt, sich selbst zu sein, dem Bauchgefühl Raum gibt. Mehr zum Thema Selbstliebe, Übergriffigkeit und Birkenstock-Latschen gibt’s hier.